Die Unit des VCP Rheinland-Pfalz/Saar zum 25. World Scout Jamboree in Korea 2023
Infos über Korea & SaeManGeum

Korea ist Tausende Jahre alt, in Europa aber immer noch ein unbekanntes Land – ein geteiltes Land. Der Norden ist eine verschlossene Diktatur im Griff der Kim Familie, unser westliches Bild vom Süden ist geprägt von einer modernen Volkswirtschaft zwischen Tradition und digitaler Welt. Die Grenze zwischen Nord- und Südkorea ist 248km lang und ist als „Demilitarisierte Zone“ (DMZ) bekannt. Südkorea liegt zwischen China und Japan, hat eine Größe von 99.000 Quadratkilometer und ist bekannt für seine grüne, hügelige Landschaft mit Kirschbäumen und buddhistischen Tempeln, den Fischerdörfern an der Küste, subtropischen Inseln und hochmodernen Städten wie der Hauptstadt Seoul. Etwa 50 Millionen Einwohner leben in Südkorea, 80 Prozent davon in den großen Städten wie Seoul, Busan, Incheon, Daegu oder Changwon-Masan-Jinhae. Wie in Deutschland wird auch in Südkorea die Religionsfreiheit durch die Verfassung garantiert. Ein Großteil fühlt sich dem Buddhismus zugehörig, gefolgt vom Christentum und dem Katholizismus.

Das 25. World Scout Jamboree findet auf einem brandneuen Gelände in SaeManGeum statt. Der Campingplatz ist flach und blickt auf einer Seite auf das Meer und bietet einen Blick auf die Berge. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum wundernschönen Byeonsanbando Nationalpark an der Westküste von Jeollabuk-do. Das Gelände ist etwa 8,8km² groß und erstreckt sich über ein breites Stück Land.